Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Reisebüro Schwamborn

Lufthansa City Center

Telefon: +49 (0) 2246 / 10099 - 0
Fax:
+49 (0) 2246 / 10099 - 20
E-Mail:
schwamborn@lcc-travel.de

Hauptstr. 54,
53797 Lohmar
Deutschland

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.

Inforeise Ibiza und Formentera

Ibiza Hotel

Im September startete ich meine Inforeise mit dem Veranstalter Schauinsland-Reisen von Frankfurt aus. Es ging für mich zu der wunderschönen balearischen Insel Ibiza. Ich war ganz gespannt denn bisher kannte ich die Insel nur von Fotos. Auf Ibiza angekommen wartete bereits die Reiseleitung von Schauinsland- Reisen auf uns. Wir wurden mit einem kleinen Bus direkt in unser Übernachtungshotel Iberostar Santa Eulalia gebracht. Es ist ein komplett neu renoviertes vier Sterne Hotel welchen dieses Jahr neu eröffnet wurde.

Es besticht durch die moderne Anlage mit direktem Blick aufs Meer und einer tollen Beachbar vor der Tür. Hier ist zu beachten, dass es sich um ein Erwachsenenhotel handelt, welches auf die Gäste zugeschnitten ist, die gerne in Ihrem Urlaub in ruhiger Atmosphäre entspannen möchten. An diesem Tag bekamen wir eine Führung durch das komplette Hotel und bekamen auch erklärt, dass noch mehr Zimmer in diesem Winter angebaut werden sowie noch einige Verbesserungen vorgenommen werden.

Im Anschluss daran standen vier Hotelbesichtigungen auf dem Plan:
Das Hotel Palladium Don Carlos, welches, da es auch ein Erwachsenenhotel ist, ideal für Paare ausgelegt ist. Das Orquidea, welche über eine super Lage direkt am Strand verfügt und mit den im diesem Jahr renovierten Studios und Appartements überzeugt, sowie das Tropic Garden Hotel, das ebenfalls direkt am Strand und nah zum Zentrum liegt und auch renovierte Suiten hat aus diesem Jahr. Am aller Besten hat mir an diesem Tag aber das Sol Beach House gefallen. Es ist ein vier Sterne Hotel für Gäste ab 16 Jahren. Es überzeugt durch seine moderne und stylische Ausstattung und den vielen Chill-Out Lounges, sowie die tolle Dekoration mit Liebe zum Detail. Hier kann man einfach so richtig ausspannen. Den Abend ließen wir auf der Rooftop Bar in unserem Übernachtungshotel ausklingen. Hier lauschten wir der Live Musik und ließen den ersten Tag Revue passieren.

Nach dem morgendlichen Frühstück, welches im Iberostar Santa Eulalia wirklich toll ist mit einer großen Auswahl an verschiedenem Brot/Brötchen, Aufschnitt, Rohkost und Obst, sowie frisch gemachtes Omlette und verschiedene Joghurts und Müslis, stand für uns der Besuch eines typischen ibizianischen Hippiemarktes auf dem Plan. Dies war ein tolles Erlebnis. Ganz viel kleine Gassen mit Ständen mit verschiedenen Kleidern, Schmuck, Taschen Schuhen und vielem mehr im Hippie Stil. Auf diesem Markt herrschte eine sehr authentische Atmosphäre, denn die Verkäufer verkörpern das Motto und auch die Besucher passen sich daran an. Im Anschluss standen wieder Hotelbesichtigungen auf dem Plan. Die ersten drei waren an der Playa d‘en Bossa. Bekannt ist Playa d‘en Bossa für die moderne aber auch gehobene Partyszene. Entlang des Strandes findet man viele Chill-Out Beach Bars. Tagsüber bietet der Ort eine ruhige Atmosphäre für junge Leute und Abends ist hier richtig was los. Viele bekannte Dj’s sind in der Saison Dauergäste.

Als erstes schauten wir uns das Grand Palladium Palace Hotel an. Dies ist ein 5 Sterne Haus für die ganze Familie mit einer großen Gartenanlage und mehreren Pools sowie drei a-la-Carte Restaurants. Von da aus ging es weiter zum Hard Rock Hotel. Dieses Hotel war wirklich toll eingerichtet. Es bietet eine riesige Gartenanlage mit verschiedenen Pools sowie eine Chill-Out Beach Bar und modernen Zimmern. Ein Highlight sind hier die Suiten mit Meerblick. Hier hat man nicht nur einen Balkon zum Meer raus sondern auch ein Badezimmer wo man aus der Badewanne einen wahnsinnig schönen Blick aufs Meer hat. Das direkt danebengelegene Ushuaia Hotel ist ein Erwachsenenhotel welches sehr bekannt ist, da hier gerne auch Promis übernachten und DJ’s aus aller Welt zur Gast sind im gleichnamigen Club, welchen die Gäste kostenfrei besuchen können. Das Besondere an diesem Hotel ist dass es verschiedene Motto Suiten bietet wie zum Beispiel: „Anything-can-happen“-Suite oder die „Fashion-Victim“-Suite. Auch dieses Hotel bietet seinen Gästen eine tolle Chill-Out Beach Bar an sowie einen schönen Außenbereich. In diesem Hotel ist das Motto auf jeden Fall: Hauptsache Extravagant.

Das Sirenis Tres Carabelas liegt an der anderen Seite der Playa d’en Bossa. Hier hat man eine ruhige Lage aber nur einen kurzen Fußweg an der Strandpromenade entlang zum Geschehen. Der Reiseveranstalter Schauinsland-Reisen hat in diesem Hotel ab Sommer 2017 exklusive renovierte, moderne Zimmer für ihre Kunden im Programm. Danach besuchten wir die Altstadt Ibizas, welche auf einem Berg gelegen ist. Die Altstadt ist wirklich schön und bietet einen Blick auf die Stadt und die Bucht von Playa d’en Bossa. Den Abend schließen wir nach der letzten Hotelbesichtigung im Hotel Simbad bei einem gemeinsamen Abendessen ab. Dieses Hotel ist ein beliebtes Traditionshotel mit einer schönen Lage direkt am Meer und super freundlichem Personal.

Am nächsten Tag stand ein besonderer Ausflug auf dem Programm: Wir fuhren mit der Fähre auf die wunderschöne Nachbarinsel Formentera - Die Insel mit dem karibischen Flair. Die Fahrt dauert 30 Minuten. Dort angekommen fuhren wir zu dem weißen Strand Illetas mit klarem türkisblauem Wasser- Ein Traum. Wir besuchten drei Appartementanlagen: La Gaviota, eine kleine familiäre geführte Appartementanlage mit 6 Appartements und direkt am Meer gelegen. Die Appartementanlage Es Cupinar bietet nur zwei Appartements welche aber komplett renoviert und sehr schön und modern eingerichtet sind. Die dritte Appartementanlage heißt Allida. Diese ist sehr schön unter Pinienbäumen gelegen und bietet den Gästen einfache aber geräumige Appartements sowie einen Pool. Bei Schauinsland-Reisen ist bei vielen Angboten auf Formentera ein Fahrrad mit inbegriffen. Auf Formentera ist es üblich mit dem Fahrrad zu fahren. Gerade in der Hochsaison ist es eher selten dass mal ein Auto fährt. Zusätzlich achtet die Insel darauf, dass es möglichst umweltfreundlich bleibt und deshalb muss ein Autofahrer auch bei dem bekannten Illetas Strand „Eintritt“ bezahlen um dort parken zu dürfen. Die Menschen die mit dem Fahrrad kommen haben freien Zugang zum Strand. Am Nachmittag aßen wir in einem tollen Restaurant direkt am Strand zu Mittag und verbrachten den Restnachmittag am Strand von Formentera.

Am letzten Tag standen noch drei Hotelbesichtigungen auf dem Plan in San Antonio: Das Hotel Abrat welches direkt am Meer liegt. Hier ist das Zentrum ca. 1 Km entfernt. Das Hotel wurde 2016 komplett renoviert und hat ab 2017 voraussichtlich 4 Sterne. Das Hotel Palmyra liegt an der Strandpromenade von San Antonio und ist ein Erwachsenenhotel und ideal für Paare. Als letztes haben wir das Chillout Mar Amantis Hotel besucht. Hier haben wir zu Mittag gegessen und danach das Hotel angeschaut. Es bietet nur für die Gäste von Schauinsland-Reisen einen exklusiven Chill out Bereich mit Balibetten und Blick auf die Bucht.Am Nachmittag fuhren wir zur Playa d’en Bossa: Hier wartete nun eine Wassersportschule auf uns. Wir konnten Kajak fahren und Stand up paddeln ausprobieren. Zuerst bekamen wir eine kleine Einführung und dann gings auch schon direkt los.  Unsere Gruppe wurde geteilt. Die eine Gruppe fuhr mit den Kajaks in die nächste Bucht. Die andere Gruppe fuhr mit einem Schlauchboot in die gleiche Bucht zum standup paddeln, weil dort das Wasser etwas ruhiger ist. Danach wurde getauscht. Am Abend des letzten Tages waren wir zur Gast in einem typischh ibizianischem Restaurant namens „Ses Escoles“. Das Essen war sehr lecker und dazu bekamen wir frisches hausgemachtes Olivenöl. Das Restaurant hat auch einen kleinen Laden, wo man das Öl im Anschluss kaufen kann. Wir ließen den Abend ausklingen und wurden dann zurück ins Hotel gebracht.

Nach vier Tagen auf Ibiza und Formentera kann ich sagen, dass beide Inseln auf jeden Fall einen Besuch wert sind und ich mit Sicherheit nochmal dorthin fliegen werde. Es ist für jede Zielgruppe das Richtige dabei und ich weiß dass ich noch lange nicht alles gesehen habe. Zudem hat Schauinsland-Reisen tolle Partneragenturen mit einer netten Reiseleitung sowohl auf Ibiza als auch auf Formentera. Ich würde Ibiza und Formentera und auch den Reiseveranstalter definitiv weiter empfehlen.

Ich stehe Euch rund um die Inseln Ibiza und Formentera gerne jederzeit zur Verfügung, einfach bei mir im Reisebüro melden.

Eure Reise-Architektin
Anna-Lena

von:

Anna-Lena Hagemann

Reisebüro Schwamborn
Hauptstrasse 54
Tel:
+49 (0) 2246 100 99-0
Fax:
+49 (0) 2246 100 99-20
anna-lena.hagemann@LCC-travel.de